liesinger. garten. honig



Herkunft


Unser Liesinger. Höhen. Honig kommt aus dem südlichsten Zipfel von Wien. Dort in den BIO-Weingärten vom Weingut "Fuchs-Steinklammer" haben unsere Bienen eine Tolle Aussicht auf den südlichen Teil von Wien. Der Lainzer Tiergarten fängt nur 200m weiter an.

Sensorik


Beschreibung

Blütenhonig von süß-würzigem Aroma; Es tritt keine Trachtpflanze so in den Vordergrund, dass der Honig als Sortenhonig bezeichnet werden könnte

 

Pollenbild

Castanea-Edelkastanie
Allium-T-Lauch-T
Aesculus-Roßkastanie
Tilia sp.-Linde
Pyrus-T, Malus-T, Crataegus-Kernobst-T
Ailanthus-Götterbaum
Taraxacum-T-Löwenzahn-T
Brassicaceae (Cruciferae)-Kreuzblütler
Plantago-Wegerich
Loranthus(A)-Eichenmistel
Pilzsporen
Algen

Tagebuch


Noch bevor die Weinernte beginnt, ist natürlich Honig-Ernte.

Mit der automatischen Abkehrmaschine werden die Bienen von den Waben in eine Box gekehrt und bilden dort gleich ein Jungvolk. Die Waben selbst kommen in hygienische Transportbehälter.

Die Ernte dauert ungefähr 2h.


Empfiehl uns bitte weiter:


Mitmachen

Unverbindlich Interesse anmelden.

Wiener Bezirksimkerei: Wir sind eine BIO-Stadtimkerei in Wien, spezialisiert auf die Erstellung von Lagen- und Bezirkshonigen aus Wien.

 

Wiener Bezirksimkerei - Dr. Matthias Kopetzky | Arbeitergasse 6/1 | 1050 Wien

E-Mail: office@wiener-bezirksimkerei.at


Bee-Coop.at gemeinnützige GmbH: Wir sind ein nicht auf Gewinn ausgerichtetes Projekt zur Erhaltung der Biene in Wien und zur Unterstützung von StadtimkerInnen in Wien.

 

Bee-Coop.at gemeinnützige GmbH | Arbeitergasse 6/1 | 1050 Wien

E-Mail: office@bee-coop.at