floridsdorfer. höhen. honig



Herkunft


Unser Floridsdorfer. Höhen. Honig kommt hoch oben aus den Weingärten des Bisamberges.

Am Foto sieht man eine Morgenstimmung. Ich war um 5:00 bei den Bienen, als gerade die Sonne aufging.

Unsere Weingarten-Bienen stehen in einem tollen Grünstreifen, umgeben von der grandiosen Aussicht auf die Stadt Wien.

Sensorik


Beschreibung

Blütenhoig von mild-würzigem, säuerlichem Aroma; Es tritt keine Trachtpflanze so in den Vordergrund, dass der Honig als Sortenhonig bezeichnet werden könnte. Aus der Pollenanalyse geht Raps als Leitpollen hervor.

 

Pollenbild

Brassica-T-Raps-T
Tilia sp.-Linde
Aesculus-Roßkastanie
Cornus-Hartriegel, Kornelkirsche
Plantago-Wegerich
Pyrus-T, Malus-T, Crataegus-Kernobst-T
Trifolium-Weißklee
Pinaceae-Kieferngewächse
Vicia-Ackerbohne
Galium-Labkraut
Brassicaceae (Cruciferae)-Kreuzblütler

Tagebuch


Auch die Lage "Bisamberg" ist das Resultat eines Kennenlernens am Bienentag im Wiener Rathaus.

wir sind erst sehr spät in 2015 auf den Bisamberg gezogen und sind schon gespannt, wie eine ganze Saison sich dort oben entwickeln wird.

Wer Zieseln sehen möchte ist dort auch an der richtigen Stelle.


Empfiehl uns bitte weiter:


Mitmachen

Unverbindlich Interesse anmelden.

Wiener Bezirksimkerei: Wir sind eine BIO-Stadtimkerei in Wien, spezialisiert auf die Erstellung von Lagen- und Bezirkshonigen aus Wien.

 

Wiener Bezirksimkerei - Dr. Matthias Kopetzky | Arbeitergasse 6/1 | 1050 Wien

E-Mail: office@wiener-bezirksimkerei.at


Bee-Coop.at gemeinnützige GmbH: Wir sind ein nicht auf Gewinn ausgerichtetes Projekt zur Erhaltung der Biene in Wien und zur Unterstützung von StadtimkerInnen in Wien.

 

Bee-Coop.at gemeinnützige GmbH | Arbeitergasse 6/1 | 1050 Wien

E-Mail: office@bee-coop.at