alsergrunder.palais. honig



Herkunft

Unser 2. Palais-Standort. Direkt unter großen Linden im privaten Teil des Liechtensteinparks. Die Bienen dort sind zwar etwas "hantig" (das kommt an manchen Plätzen vor), aber sie sammeln ganz tollen Honig und entwickeln sich gut.


Sensorik


Beschreibung

Linde verleiht dem Honig ein frisches, zitrus-mentholartiges Aroma und wirkt im Abgang mild-bitter. Der Honig entspricht sensorisch, chem- physikalisch und pollenanalytisch dem Profil eines Lindenhonigs.

 

Pollenbild

Tilia sp.-Linde
Ailanthus-Götterbaum
Aesculus-Roßkastanie
Brassicaceae (Cruciferae)-Kreuzblütler
Plantago-Wegerich
Salix-Weiden
Prunus-T-Steinobst-T
Ranunculus sp.-Hahnenfuß
Pilzsporen
Algen

Tagebuch


Seit heuer sind unsere 9er-Bienen einer von mehreren Ausbildungs- und Praxisplätzen. Angehende Imkerinnen und Imker bekommen die Gelegenheit sich handwerkliche Praxis zu erwerben.


Empfiehl uns bitte weiter:


Mitmachen

Unverbindlich Interesse anmelden.

Wiener Bezirksimkerei: Wir sind eine BIO-Stadtimkerei in Wien, spezialisiert auf die Erstellung von Lagen- und Bezirkshonigen aus Wien.

 

Wiener Bezirksimkerei - Dr. Matthias Kopetzky | Arbeitergasse 6/1 | 1050 Wien

E-Mail: office@wiener-bezirksimkerei.at


Bee-Coop.at gemeinnützige GmbH: Wir sind ein nicht auf Gewinn ausgerichtetes Projekt zur Erhaltung der Biene in Wien und zur Unterstützung von StadtimkerInnen in Wien.

 

Bee-Coop.at gemeinnützige GmbH | Arbeitergasse 6/1 | 1050 Wien

E-Mail: office@bee-coop.at